www.cfx-broker.de / 8: Blog > Arbeitsmarktdaten in den USA gemischt
.

Arbeitsmarktdaten in den USA gemischt

Jeden ersten Freitag im Monat wird der große Arbeitsmarktbericht in den USA veröffentlicht. Um 14.30 Uhr unserer Zeit war es dann wieder soweit und meistens kommt es dann zu einer größeren Marktbewegung im Dollar-Block.

So war es auch dieses Mal. Die neu geschaffenen Stellen beliefen sich auf 213.000 neue Stelle. Erwartet waren nur ca. 200.000. Dies wäre ein eindeutiges Kaufsignal für den USD gewesen, aber das Lohnniveau ist nur um 0,2% zum Vormonat gestiegen. Die Zahlen sind unter den Erwartungen gewesen. Noch dazu suchen über 500.000 Menschen derzeit eine neue Stelle, mehr als erwartet.

arbeitsmarktbericht

Es gibt daher noch keine Entspannung auf dem amerikanischen Arbeitsmarkt, was im Umkehrschluss auf weniger Inflation hindeutet. Weniger Inflation = keine Zinssteigerung. Die Reaktion war eindeutig und der USD kam am letzten Freitag leicht unter die Räder.
Auf den ersten Blick waren die Zahlen positiv, aber bei genauerer Betrachtung, ergibt sich ein gemischtes Bild was die US-Konjunktur angeht.
Daniel Fehring
Forex-Sun.com

.

xxnoxx_zaehler