www.cfx-broker.de / 8: Blog > Trading-Wissen: Schuster, bleib bei deinen Leisten
.

Trading-Wissen: Schuster, bleib bei deinen Leisten

Mein Trading-Stil hat nur sehr wenig mit dem des wohl bekanntesten Investors Warren Buffett zu tun. Während Mr. Buffett als Langfristinvestor bezeichnet werden kann, habe ich mich auf das Kurzfrist-Trading spezialisiert. Dennoch gibt es durchaus Parallelen.


Till KleinleinTill Kleinlein
Trader, Coach und Börsenversteher
Mitglied Deutscher Fachjournalisten-Verband

 

Herr Till Kleinlein ist von Beginn an ein engagierter Unterstützer von CFX Broker. Seinen aktuellen Stream können Sie bei Guidants.com verfolgen.

Besonders beachtenswert sind seine Seminare, die in sehr kleinen Gruppen durchgeführt werden und damit für jeden die Möglichkeit besteht, Herrn Kleinlein individuell auf bestimmte Fragen eingehen zu lassen.

Wir empfehlen Ihnen die Webinare für Trading-Interessierte. Einen Überblick finden Sie hier.

 


Buffett beteiligt sich nur an einem Unternehmen, wenn er dessen Geschäft auch versteht. Das Orakel von Omaha, wie er ehrfurchtsvoll von der Anlegergemeinde auch genannt wird, hat beispielsweise eine große Beteiligung an Coca-Cola nur angestrebt, da ihm deren Getränke selbst gut schmecken. Unglaublich: Der mittlerweile 88 Jahre alte Buffett trinkt angeblich bis zu fünf Dosen Cherry-Coke am Tag.

Nicht alles sollte vom Orakel übernommen werden

Seine Vorliebe für süße Getränke ist sicherlich nicht unbedingt nachahmenswert, doch sollte man wie er grundsätzlich nur in Wertpapiere investieren, deren Geschäft und deren Mechanismen man versteht.

Ich fasse daher nur Handelsinstrumente und Basiswerte an, die ich verstehe und die ich im Laufe meiner Trader-Laufbahn zu lesen gelernt habe. Damit ist dann auch die Frage, die mir immer wieder gestellt wird, beantwortet: Ich klammere manche Handelsinstrumente prinzipiell aus, weil ich sie mit meiner Trading-Technik und meinen Werkzeugen einfach nicht gut genug lesen kann. Dies sollten auch Sie beherzigen, schließlich kann man nicht auf jeder Hochzeit tanzen. Eine Spezialisierung beim Traden kann durch die Fokussierung zudem helfen, bestimmte Auffälligkeiten und Regelmäßigkeiten in bestimmten Handelsinstrumenten zu erkenn – etwa starke Kursbewegungen zu bestimmten Zeiten – zu erkennen und damit auch davon zu profitieren. Ein weiterer Grund: Letztlich ist es auch  entspannter, nur wenige Handelsinstrumente zu überwachen als eine unübersehbare Anzahl.

Wer Tipps und Tricks benötigt, um beim Traden erfolgreich zu werden (oder zu bleiben), für den gibt es in der nächsten Woche eine kleine Webinarreihe: Crash-Kurs Day- und Swing-Trading CFX Broker-Kunden, die sich nach der Anmeldung bei mir melden, bekommen mein E-Book „Trading-Tagebuch – Erkennen Sie Ihre Stärken und Schwächen und werden Sie ein besserer Trader“ zugeschickt.

Ein schönes Wochenende

Ihr

Till Kleinlein 

Akademie

 

.

xxnoxx_zaehler