www.cfx-broker.de / 8: Blog > Nerven-Kekse oder doch besinnliche Weihnachtszeit?
.

Nerven-Kekse oder doch besinnliche Weihnachtszeit?

Meine Frau und die Kinder sind im Plätzchenbacken-Wahn, und ich kann keinen Glühwein mehr sehen - geschweige denn riechen. Unzählige Termine, ob von der Schule, von Vereinen oder der Familie, sind Meilensteine auf dem Weg bis Heiligabend.
Beim Adventskonzert wurden die musikalischen Darbietungen durch besinnliche Texte abgerundet. Doch mein Blick durch die bis auf den letzten Platz gefüllte Kirche erfasste nur gestresste Menschen. Was steht noch an vor dem Weihnachtsabend? Welches Geschenk ist noch zu besorgen? Habe ich auch wirklich nichts vergessen? Vieles muss noch in den nächsten Tagen erledigt werden. Diese Gedanken schwirren vermutlich auch Ihnen durch den Kopf? Von wegen besinnliche Zeit!


Till KleinleinTill Kleinlein
Trader, Coach und Börsenversteher
Mitglied Deutscher Fachjournalisten-Verband

 

Herr Till Kleinlein ist von Beginn an ein engagierter Unterstützer von CFX Broker. Seinen aktuellen Stream können Sie bei Guidants.com verfolgen.

Besonders beachtenswert sind seine Seminare, die in sehr kleinen Gruppen durchgeführt werden und damit für jeden die Möglichkeit besteht, Herrn Kleinlein individuell auf bestimmte Fragen eingehen zu lassen.

Wir empfehlen Ihnen die Webinare für Trading-Interessierte. Einen Überblick finden Sie hier.

 


Wie ist das Jahr gelaufen?

Bei uns Tradern gesellt sich dann noch der eine oder andere Gedanke hinzu. Sind vor dem Jahreswechsel noch Depotanpassungen vorzunehmen? Wie ist das Trading-Jahr gelaufen - müssen etwa Anpassungen an der Strategie vorgenommen werden? Und dies sind nur einige Fragen.

Statt Glühwein- und Plätzchen-Orgien müssten daher eher Beruhigungstee und Nerven-Kekse angesagt sein. Mit Traditionen einfach mal so zu brechen, macht aber auch keinen Sinn. Lassen wir uns also lieber nicht von der Hektik anstecken. Widerstehen wir, soweit möglich, den süßen Verführungen der Marketing-Industrie, die zu dieser Jahreszeit an jeder Ecke lauern.

Die schlechten Trader schlagen noch einmal zu

Lassen wir uns aber auch nicht von den Marktteilnehmern anstecken, die vor dem Jahreswechsel ihre Depots umschichten müssen, damit ihre Anleger auch bei eher mieser Performance zufriedengestellt werden – das so genannte Window-Dressing. Deshalb werden die Top-Aktien, die bei Fonds noch nicht im Depot liegen, trotz hoher Bewertungen weiter gekauft. Kapitalanlagegesellschaften toben sich noch einmal richtig aus – zwar mit für den Kunden zweifelhaftem Mehrwert, aber sie tun es dennoch. Dies ist dann auch ein wichtiger Grund für die häufig zu beobachtende Jahresendrally am Aktienmarkt. Ob diese dieses Jahr ausfallen wird?

Bleiben Sie cool!

Diese Effekte gibt es im Währungshandel glücklicherweise nicht. Wir sollten also, Hektik hin oder her, weiter die übergeordneten Trends im Auge behalten. Bleiben Sie cool, was bei den gegenwärtigen Temperaturen nicht allzu schwerfallen sollte. Lehnen Sie sich zurück, lassen Sie auch mal einen weniger wichtigen Termin vor Weihnachten sausen, und überstürzen Sie nichts beim Traden. Auch 2019 wird es wieder viele interessante und lukrative Trading-Möglichkeiten geben. Versprochen!

Kleines Update zum den letzten Beiträgen:

Nach einer sehr schönen Gewinnserie misslang am Ende meines Handelsjahres dann doch mal wieder eine Trading-Idee – gehört auch dazu. Der EUR/USD-Trade wurde ausgestoppt. Gute Nachrichten gibt es hingegen weiter vom noch offenen Gold-Trade. Nach der Teilgewinnmitnahme bei 1.244 US-Dollar je Feinunze wurde wie angekündigt der Stopp in die Gewinnzone nachgezogen. Nachdem nun in überzeugender Manier die 200-Tage-Linie von unten nach oben durchbrochen werden konnte, wird die Restposition ein weiteres Mal halbiert – ein Teilgewinn bei 1.260 US-Dollar je Feinunze vorgenommen, und der Stopp für die kleine Restposition erneut nachgezogen (knapp unterhalb der 200-Tage-Linie. So oder so: Dieser letzte Trade des Jahres ist ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk!

 20181221tkgold_cfx

Gold (XAUUSD) im aktuellen Tageschart – Quelle: CFX Trader

Wer Interesse an einem Videokurs -Crashkurs Day- und Swing-Trading - hat, kann sich hier informieren. CFX Broker-Kunden, die den Crashkurs kaufen, bekommen von mir mein Ebook „Werden Sie ein besserer Trader“ geschenkt. Hierfür einfach mit mir Kontakt aufnehmen.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Liebsten frohe Festtage und ein erfolgreiches 2019!

Ihr

Till Kleinlein 

 

Dies ist keine Handelsempfehlung!

.

xxnoxx_zaehler