www.cfx-broker.de / 8: Blog > Die Verfälschung der Handelssysteme
.

Die Verfälschung der Handelssysteme

Handelssysteme bestehen meist aus Indikatoren. Diese Indikatoren sind Berechnungen des Kurses aus der Vergangenheit.

Nun kommt es in den umsatzarmen Handelszeiten zu starken Sonderbewegungen. Gerade über die Weihnachtszeit, die mit Sicherheit die längste Phase ist, in der fast nicht an den Märkten gehandelt wird. Dadurch können schon sehr kleine Orders im Markt die Kurskerzen länger werden lassen und die Ausschläge sind überproportional groß.

Das diese ganzen Kursausschläge, die normalerweise gar nicht zustande gekommen wären, in die Berechnungen in ein Handelssystem miteinfließen ist klar. Das Dumme ist nur die Aussagen des Handelssystems sind unter Umständen nicht verlässlich.

Erst nach ein paar Handelstagen, wenn sich die Märkte wieder normalisiert haben, kann den Systemen wieder richtig Glauben geschenkt werden. Ausnahmen sind natürlich sehr kurzfristig berechnete Handelssysteme. Bei diesen spielen Kurse, die vor zwei Wochen entstanden sind keine Rolle.

Tipp von unserer Seite: Gehen Sie das neue Jahr noch nicht mit Vollgas an. Ab Mitte des Monats werden die meisten Indikatoren Modelle wieder im normalen Fahrwasser sein.

Daniel Fehring / Forex-Sun.com

.

xxnoxx_zaehler