www.cfx-broker.de / 8: Blog > Wann endet die Arbeit des Traders? – Trading-Wissen
.

Wann endet die Arbeit des Traders? – Trading-Wissen

Wie Sie wissen, kann das Chamäleon seine Farbe in wenigen Sekunden wechseln. Dies
geschieht mithilfe pigmenthaltiger Hautzellen und hilft dem Tier beim Überleben. Ein wenig sollten wir von diesem bizarren Tier übernehmen, schließlich ist er ein Überlebenskünstler.


Till KleinleinTill Kleinlein
Trader, Coach und Börsenversteher
Mitglied Deutscher Fachjournalisten-Verband

 

Herr Till Kleinlein ist von Beginn an ein engagierter Unterstützer von CFX Broker. Seinen aktuellen Stream können Sie bei Guidants.com verfolgen.

Besonders beachtenswert sind seine Seminare, die in sehr kleinen Gruppen durchgeführt werden und damit für jeden die Möglichkeit besteht, Herrn Kleinlein individuell auf bestimmte Fragen eingehen zu lassen.

Wir empfehlen Ihnen die Webinare für Trading-Interessierte. Einen Überblick finden Sie hier.

 


Wir Anleger oder Trader brauchen aber natürlich nicht unsere Hautfarbe ändern, dies passiert höchstens als Nebenprodukt des Tradens, wenn Euphorie oder Angst überhandnimmt. Darauf möchte ich hier aber nicht hinaus. Vielmehr sollten wir uns die Verwandlungskunst des Chamäleons zum Vorbild nehmen.

Wenn die eigene Strategie und Vorgehensweise von Erfolg gekrönt ist, ist dies natürlich nicht nötig. Doch gibt es keine Trading-Strategie, die in allen Marktphasen gleichsam erfolgreich ist. Leider!

In diesen Fällen ist es dann nötig, dass an der Strategie zumindest temporär Anpassungen vorgenommen werden. Etwa weil sich die Volatilität über einen längeren Zeitraum verändert hat. Aber auch eine dauerhafte Anpassung ist von Zeit zu Zeit empfehlenswert.

Die Welt dreht sich ja schon schnell, die Finanzwelt aber noch schneller. Da leuchtet es ein, eine Strategie mit seinen Parametern immer wieder einmal zu überprüfen. Besser ist es noch, auch während der Umsetzung parallel andere Einstellung - etwa andere Indikatoren - zu testen. So kann eine schnelle und sanfte Modifikation der Vorgehensweise vorgenommen werden, sofern es die Marktlage erfordert.

Trading-Strategie: Verluste Teil des Spiels

So schnell wie beim Chamäleon muss dies aber natürlich nicht erfolgen. Der Trader darf sich nicht zu schnell von einer bislang erfolgreichen Strategie verabschieden oder zu viel und zu schnell Anpassungen vornehmen. Schließlich ist auch der FC Bayern München nicht gleich eine mittelmäßige Mannschaft, wenn die Kicker nach vielen Jahren dieses Jahr nicht als Herbstmeister in die Rückrunde starten.

Auch eine kleine Verlustserie muss bei jeder noch so profitablen Trading-Strategie einkalkuliert werden und gehört zum Traden einfach dazu, ist Teil des Spiels. Die Serie darf aber natürlich nicht zu lange andauern, dann ist der Rotstift bzw. der Strategie-Wechsel doch nötig. 

Kleines Update zu den letzten Beiträgen:

Der Short-Einstieg, den ich Ihnen letzte Woche beim DAX mitgeteilt habe, hat sich anfangs sehr gut entwickelt. Die Position wurde bei 10.960 Punkten eröffnet, als der deutsche Leitindex die abwärts gerichtete Trendlinie kontaktiert hatte. Als dann zum Wochenstart am jüngsten Zwischentief (knapp unter der 10.800er-Marke) erneut Käufer in den Markt kamen, nahm ich beim Rücklauf einen Teilgewinn bei 10.840 Punkten vor – safety first! Die angebliche Einigung im Handelsstreit zwischen China und USA stachelt nun die Bullen an, und so konnte die 11.000er-Marke nach zuvor zwei erfolglosen Versuchen nun doch überwunden werden. Etwas höher erwartet den DAX noch eine weitere abwärts gerichtete Trendlinie – ausgehend vom Herbsthoch. Darüber und oberhalb der 11.100er-Marke liegt mein Stopp für die Restposition (blaue Linie).

201918tkdax_cfx 

DAX (GER30) im aktuellen 4-Stunden-Chart – Quelle: CFX Trader

 

Auf Wunsch einiger Teilnehmer meiner regelmäßig stattfindenden Daytrading-Webinare gibt es am kommenden Dienstag ein Webinar zum Thema Swing-Trading. Neben theoretischen Inhalten geht es aber hauptsächlich um meine Swing-Trading-Ansätze – wie immer also ein praxisorientiertes Webinar.

 Viel Erfolg beim Traden wünscht Ihnen

Ihr

Till Kleinlein 

 Dies ist keine Handelsempfehlung!

.

xxnoxx_zaehler