www.cfx-broker.de / 8: Blog > GOLD: Na dann mal los - Swing-Trading
.

GOLD: Na dann mal los - Swing-Trading

Im letzten Jahr habe ich Ihnen hier im Blog desöfteren erfolgreiche Edelmetall-Trading-Ideen präsentiert. Nach einer längeren Phase ohne Edelmetall-Signale gibt es nun wieder eine Trading-Aktivität.


Till KleinleinTill Kleinlein
Trader, Coach und Börsenversteher
Mitglied Deutscher Fachjournalisten-Verband

 

Herr Till Kleinlein ist von Beginn an ein engagierter Unterstützer von CFX Broker. Seinen aktuellen Stream können Sie bei Guidants.com verfolgen.

Besonders beachtenswert sind seine Seminare, die in sehr kleinen Gruppen durchgeführt werden und damit für jeden die Möglichkeit besteht, Herrn Kleinlein individuell auf bestimmte Fragen eingehen zu lassen.

Wir empfehlen Ihnen die Webinare für Trading-Interessierte. Einen Überblick finden Sie hier.

 


Im Mai nahm Gold Kontakt mit der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie (grüne Linie) auf, nachdem die extrem überkaufte Lage in wenigen Wochen wieder neutralisiert wurde. Die jüngste Korrekturbewegung endete an der kurzfristigen Abwärtstrendlinie (rote Linie) und so stützen beide Trendlinien das glänzende Edelmetall nach unten ab. Somit kann ein Long-Einstieg unter sehr guten Chance-Risiko-Bedingungen vollzogen werden – um 1.282 USD.
Auch wenn dies in den letzten Monaten nicht mehr festzustellen war: Gold ist eine klassische Krisenwährung. Auch unter diesem Aspekt, im Rahmen der gegenwärtigen politischen Unsicherheiten und Handelsstreitigkeiten, fühle ich mich mit dieser Trading-Idee sehr wohl.

20190529tkgold_cfx.png

Gold – XAUUSD - im aktuellen Tageschart – Quelle: CFX TraderPRO

 

Hinweis zum laufenden DAX-Trade:
Meinen Vatertag möchte ich unbeschwert begehen, nicht im Sinne einer Bollerwagen-Bierkastenrally, sondern in puncto Stressfreiheit. Daher bietet es sich an, die laufende DAX-Short-Position erneut zu halbieren, auch wenn das Kursziel bei 11.800 Punkten noch nicht ganz erreicht wurde. Aktuell liegt der deutsche Leitindex bei rund 11.845 Punkten und da der Short-Einstieg bei 12.131 Zählern erfolgte, kommt es auf diese wenigen Punkte bis zum Erreichen des ursprünglichen Kursziels nicht an. Der Gewinn ist auch so schon sehr erfreulich. Der Stopp für die kleine Restposition wird anschließend etwas oberhalb der 12.000er-Marke platziert.

Viel Erfolg beim Traden wünscht Ihnen
Ihr
Till Kleinlein

Dies ist keine Handelsempfehlung!

 

.

xxnoxx_zaehler