CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Ein sehr hoher Prozentsatz der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit den Anbietern/Banken/Brokerpartnern, zu denen wir Konten vermitteln (den genauen Prozentsatz erfahren Sie beim kontoführenden Institut). Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
.

Gebühren der kontoführenden Bank (Saxo Bank)

 

Inaktivitätsgebühr

(kein Handel in 6 aufeinander folgenden Monaten/180 Tagen)

100 USD bzw. Gegenwert in der Kontowährung

Depotgebühr (nur bei Aktien, ETFs, ETCs und Anleihen im Depot)

0,25% pro Jahr, mindestens 5 EUR pro Monat (zzgl. dänische Umsatzsteuer in Höhe von (Stand 01.01.2021) 25 %)

Gebühr für manuelle Order via Telefon, Chat, E-Mail

50 EUR pro Order

Ausgehender Aktientransfer (Aktien Dänemark)

25 EUR pro ISIN (max. 100 EUR)

Ausgehender Aktientransfer (alle anderen Aktien)

50 EUR pro ISIN (max. 160 EUR)

Die aktuellsten Gebühren finden Sie hier.

.

xxnoxx_zaehler