.

Das Bollinger Band - oder auch Bollinger Bänder - sind zwei Kursbänder, die im Rahmen der Chartanalyse um den gleitenden Durchschnitt gelegt werden. Der Abstand hängt von der Schwankungsbreite der Kurse einer bestimmten Periode ab. Die Periode bestimmen Sie durch die Wahl des Zeitfensters im Chart (z.B. Stundenchart). Kurse oberhalb vom oberen Bollinger Band signalisieren einen überkauften Markt, während Kurse unterhalb vom unteren Bollinger Band eine überverkaufte Situation anzeigen. Damit aber nicht genug! Die Bollinger-Bänder geben weitere Informationen preis und sind somit sehr wichtig für die Analyse. Eine große Entfernung der beiden Bollinger Bänder ist ein Hinweis auf einen zu Ende gehenden Trend. Umgekehrt deutet ein schmaler Abstand der Bollinger Bänder auf einen bald startenden neuen Trend hin.

Bollinger Band - Was ist das eigentlich?

Das Bollinger Band - oder auch Bollinger Bänder - sind zwei Kursbänder, die im Rahmen der Chartanalyse um den gleitenden Durchschnitt gelegt werden. Der Abstand hängt von der Schwankungsbreite der Kurse einer bestimmten Periode ab. Die Periode bestimmen Sie durch die Wahl des Zeitfensters im Chart (z.B. Stundenchart). Kurse oberhalb vom oberen Bollinger Band signalisieren einen überkauften Markt, während Kurse unterhalb vom unteren Bollinger Band eine überverkaufte Situation anzeigen. Damit aber nicht genug! Die Bollinger-Bänder geben weitere Informationen preis und sind somit sehr wichtig für die Analyse. Eine große Entfernung der beiden Bollinger Bänder ist ein Hinweis auf einen zu Ende gehenden Trend. Umgekehrt deutet ein schmaler Abstand der Bollinger Bänder auf einen bald startenden neuen Trend hin.
In den Charts der CFX Trader Kolumne hat Hr. Kleinlein ebenfalls immer Bollinger Bänder eingearbeitet. Dazu benutze unser Profitrader die folgenden Einstellungen:

Boll

.

xxnoxx_zaehler